• Background Image

    Kidsfood 12-24 Monate

2018-02-06

7 Tage – ein Teller, Menüvorschläge mit dem Menüteller

Ich möchte euch gerne die Reihe „7 Tage – ein Teller“ von Sabrina vorstellen, wo sie mit dem Menüteller von Done by Deer jeden Tag eine leckere Köstlichkeit kreiert. Auf ihrem Blog Starlights in the kitchen schreibt sie über Food, Family, DIY & Inspiration und ist immer ein Abstecher wert. Auch ihr Instagram Account ist von mir fest abonniert.

MONTAG: Italienischer Pastasalat

Ein schnelles und einfaches Mittag- oder Abendessen. Nudelsalat in der italienischen Variante, d.h. mit Pesto Genovese, klein geschnittenem Mozarella und getrockneten Tomaten sowie Parmesan. Für die Erwachsenen noch ein bißchen Rucola dabei und fertig ist der Salat für die Kleinen und Großen. Als Beilage gibt es noch eine Laugenstange, kleine Maiskolben und grüner Tee.

DIENSTAG: geröstete Knödel mit Ei

Sehr beliebt in der schnellen österreichischen Küche sind Semmelknödel, die mit Ei geröstet und mit einer ordentlichen Portion Schnittlauch obendrauf serviert werden. Entweder ihr macht die Knödel selbst oder ihr kauft tiefgekühlte bzw. friert eure frischen Semmelknödel auf Vorrat ein. Diese in große Stücke schneiden, mit verrührten Eiern abrösten, würzen und voila, fertig ist ein super schnelles und ausgiebiges Mittagessen. Dazu passen Gurkenscheiben oder ein Gurkenrahmsalat und als Nachspeise gibt es ein paar Weintrauben und Heidelbeeren.

MITTWOCH: Pasta mit cremiger Brokkoli-Erbsen-Sauce und Hühnchen

Ein schnelles 15 Minuten Gericht, für eine schnelle Mahlzeit. Wasser für die Nudeln auf den Herd stellen, in der Zwischenzeit tiefgekühlte Brokkolie und Erbsen garen, Nudeln kochen sowie das Hühnerfleisch in kleine Stücke schneiden. In einer großen Pfanne das Huhn in etwas Olivenöl anrösten, salzen, pfeffern und mit Gewürzen eurer Wahl abschmecken. 200ml Rama Creme Fine zugeben, mit etwas Wasser ablöschen und aufkochen lassen. Das gegarte Gemüse zugeben, die fertig gekochten Nudeln abseihen und bei Bedarf die Sauce mit etwas Maisstärke eindicken. Nudeln auf den Teller, Sauce drauf und fertig ist ein leckeres Essen für die ganze Familie. Weil es als Nachspeise einen Donut gibt, kommt nur Wasser in den Becher. Mahlzeit!

DONNERSTAG: Nudelauflauf mit Gemüse und Schinken

Wenn ihr gerade nicht so viel Zeit habt um am Herd zu stehen, könnt ihr einen Nudelauflauf machen. Dazu die Nudeln bissfest kochen und gemeinsam mit Gemüse eurer Wahl in eine ausgefettete und mit Semmelbrösel eingerieben Auflaufform geben. Ich nehme gerne Blumenkohl, Karotten, Mais, Lauch und Schinken. Zum Binden Sauerrahm und Eier verrühren, salzen, pfeffern und über die Nudel- und Gemüsemasse geben, mit einer Schicht Käse abdecken und ab in den Ofen damit. Als Nachspeise gibt es Knusper-Erdbeerchen von frechefreunde und frisches Obst.

FREITAG: Mohnnudeln mit Apfelmus

Freitag ist der Start in das Wochenende, daher gibt es bei Sabrina oft Suppe oder eine Süßspeise als Mittagessen, z.B. Mohnnudeln, ganz klassisch aus der Tiefkühlabteilung. Dazu ein ungesüßtes Apfelmus, ein Glas Milch und frisches Obst. Sooooo gut und eine Sünde wert.

SAMSTAG: Buttermilch-Pancakes mit Beeren-Smoothie

Am Wochenende gibt es klassisch Pancakes oder Waffeln zum Frühstück. Hier seht ihr einen schnellen Buttermilch-Pancake mit Zimt und braunem Zucker. Dazu frische Erdbeeren, Himbeeren, Bananen und einen Beeren-Smoothie. Ein guter Start ins Wochenende!

SONNTAG: Hackfleisch Braten mit Petersilienkartoffeln

Ein leckeres Sonntagsessen, das mit Erbsen und Petersilienkartoffeln gereicht wird. Hier könnt ihr das Rezept für den Braten nachlesen.

Das war eine kleine Menüteller Inspiration. Einfach und lecker.